Sie sind hier:

Verbandsziele

Das Präsidium

Aufnahmeantrag

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Prof

“It should be known where Ostopathy stands and what it stands for. A political party has a platform that all may know its position in regards to matter of public importance, what it stands for and what principles it advocates. The Osteopath should make his position just as clear to the public. He should let the public know, in his platform, what he advocates in his campaign against disease.”

A.T. Still, Begründer der Osteopathie

 

Der DVOM hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Osteopathische Medizin - als Teil einer umfassenden medizinischen Ausbildung zu fördern. Für seine Mitglieder bemüht er sich um eine wissenschaftlich fundierte Aus- und Weiterbildung, sowie um deren nationale und internationale Anerkennung.

 

Die Osteopathische Medizin ist als komplementärmedizinische Disziplin zu verstehen, die sich zwanglos in die Ethik und in die Ziele der Schulmedizin einfügt.

Die Osteopathische Medizin behandelt funktionelle Störungen durch die Anwendung manueller Behandlungstechniken, unter Beachtung aller differentialdiagnostischer Prämissen und versucht dabei salutogenetische Ressourcen des menschlichen Körpers zu fördern