"Ihre Finger können tasten

  

                         -  aber wir lernen ihnen das Sehen"



Sonographie in der Osteopathie
Mit der Integration der Osteopathie in die medizinische Versorgung unserer Patienten fand eine Rückbesinnung auf unsere Hände als diagnostisches Instrument und als therapeutisches Werkzeug statt. Damit ist die Berührung wieder zu einem zentralen Element der Interaktion mit dem Patient geworden.
Dieses Ausbildungsmoduls erschließt Osteopathen ein neues Handlungsfeld welches ihnen hilft die Gewebe des Körpers mit dem Schallkopf im Real Time Modus zu beobachten und in ihrem Bewegungsverhalten zu analysieren. So lernen die Finger zu sehen wie eine manuelle Behandlung des Gewebes die Funktion verändert.

Lernziele des Moduls:
Im Rahmen dieses Ausbildungsmoduls lernen die Teilnehmer Möglichkeiten kennen die Sonographie für die Untersuchung und für die Therapiekontrolle einer osteopathischen Behandlung einzusetzen. Damit wird keine Parallele zur diagnostischen oder interventionellen Anwendung anderer medizinischer Disziplinen entwickelt – vielmehr eine neue Option der Untersuchung von Muskeln, Faszien, Nerven und inneren Organen möglich.

Zielgruppe des Moduls:
Das Modul ist für Osteopathen mit wenig bis keiner Erfahrung in der Sonographie ein idealer Einstieg in eine neue Dimension der Untersuchung. Für die Studierenden am AVT-College gehört dieses Modul zu den Wahlpflichtfächern des Vertiefungsstudiums bzw. in das Master-Programm.

Teilnehmerzahl:
Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 16 Studenten begrenzt. Dies garantiert optimale technische Voraussetzungen und eine one-to-one Betreuung der Teilnehmer die zu einem schnellen Anstieg der Lernkurve beiträgt.


Sonographie Modul A

Termin des Seminars Kurs-Nr.: Seminarort:
07.-09.05.2017 SONO_1-17_1 Nagold
19.-21.10.2017 SONO_1_17_2 Nagold

Kursgebühr und CME-Credits
Kursgebühren:
DVOM Mitglieder: 425,- Euro / Nichtmitglieder 445,- Euro

Fortbildungspunkte / CME-Credits: 30

Lehrinhalte des Seminars

Physikalische und technische Grundlagen der Sonographie
Gewebesignaturen und ihre Veränderung bei Funktionsstörungen
Sonoanatomie der oberen Extremität
Standardebenen und funktionelle sonographische Untersuchung folgender Gelenke:

Schultergelenk
Ellenbogengelenk
Handgelenk und Hand

Optimierung der osteopathischen Behandlung basierend auf den Befunden der Sonographie

Zuordnung des Moduls und Voraussetzungen
Zuordnung des Moduls: Vertiefungsstudium / Wahlpflichtfach / Continuing Medical Education (CME)

Voraussetzung für die Anmeldung: Fachbereichsprüfung Parietal Osteopathie (für Studierende am AVT-College) oder abgeschlossene Osteopathieausbildung (für externe Teilnehmer).


Sonographie Modul B

Termin des Seminars Kurs-Nr.: Seminarort:
02.-04.05.2017 SONO-2-17-1 Nagold
14.-16.07.2017 SONO-2-17-2 Nagold

Kursgebühr und CME-Credits
Kursgebühren:
DVOM Mitglieder: 425,- Euro / Nichtmitglieder 445,- Euro

Fortbildungspunkte / CME-Credits: 30

Lehrinhalte des Seminars

Wiederholung und Ergänzung der Untersuchungsroutine aus Workshop A
Sonoanatomie der unteren Extremität
Standardebenen und funktionelle sonographische Untersuchung folgender Gelenke:

Hüftgelenk
Kniegelenk
Sprunggelenk und Fuß

Optimierung der osteopathischen Behandlung basierend auf den Befunden der Sonographie

Zuordnung des Moduls und Voraussetzungen
Zuordnung des Moduls: Vertiefungsstudium / Wahlpflichtfach / Continuing Medical Education (CME)

Voraussetzung für die Anmeldung: A-Modul Sonographie in der Osteopathie


Sonographie Modul C

Termin des Seminars Kurs-Nr.: Seminarort:
22.-24.10.2017 SONO-3-17 Nagold

Kursgebühr und CME-Credits
Kursgebühren:
DVOM Mitglieder: 425,- Euro / Nichtmitglieder 455,- Euro

Fortbildungspunkte / CME-Credits: 30

Lehrinhalte des Seminars

Wiederholung und Ergänzung der Untersuchungsroutine aus Workshop A und B
Sonoanatomie des Brust- und Bauchraums

Funktionelle sonographische Untersuchung des:
Kiefergelenks und der Speicheldrüsen
Brustraums (Mobilität von Pleura und Diaphragma)
Oberbauchs und der großen Gefäße des Beckenraums und des Retroperitoneums

Optimierung der osteopathischen Behandlung basierend auf den Befunden der Sonographie

Zuordnung des Moduls und Voraussetzungen
Zuordnung des Moduls: Vertiefungsstudium / Wahlpflichtfach / Continuing Medical Education (CME)

Voraussetzung für die Anmeldung: B-Modul Sonographie in der Osteopathie


Sonographie Modul D

Termin des Seminars Kurs-Nr.: Seminarort:
Termin für 2018 folgt SONO-4-18 Nagold

Kursgebühr und CME-Credits
Kursgebühren:
DVOM Mitglieder: 425,- Euro / Nichtmitglieder 445,- Euro

Fortbildungspunkte / CME-Credits: 30

Lehrinhalte des Seminars

Grundlagen der Neurosonographie
Sonoanatomie der Plexus und der peripheren Nerven
Funktionelle sonographische Untersuchung des:

Plexus brachialis und seiner primären Nervenstämme (Thoracic Outlet-Syndrom, Kubital- und Karpaltunnelsyndrom)
Plexus lumbalis und der primären Nervenstämme (Leistenschmerz, Meralgia paraesthetica und unklarer Knieschmerz)
Plexus sacralis und der primären Nervenstämme der oberen Extremität (Piriformis-Syndrom, Tarsaltunnel-Syndrom und Fersenschmerz)

Optimierung der osteopathischen Behandlung basierend auf den Befunden der Sonographie

Zuordnung des Moduls und Voraussetzungen
Zuordnung des Moduls: Vertiefungsstudium / Wahlpflichtfach / Continuing Medical Education (CME)

Voraussetzung für die Anmeldung: C-Modul Sonographie in der Osteopathie


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken