Die Facts auf einen Blick:

Regelstudienzeit: 6 Semester (3 Studienjahre)
Zugangsvoraussetzungen: Hochschulzugangsberechtigung oder Mittlere Reife mit 3 Jahren Berufserfahrung als Physiotherapeut(in)
Beginn: jederzeit möglich
Akademischer Abschluss: BSc (Bachelor of Science)
Studienordnung: BSc IV der SHB Berlin
Credits: 180 ECTS
Sprache: Deutsch und Englisch
Studiengebühren: 507 Euro / Monat bei einer Laufzeit von 36 Monaten
Genehmigt und staatlich anerkannt durch den Senat von Berlin gemäß dem § 123 des BerlHG (Registrierungs-Nr. IV C 2.2.) vom 17.10.2012

Wenn Sie Ihre Ausbildung zur Osteopathin / zum Osteopathen mit einem staatlich anerkannten Bachelor in Osteopathischer Manueller Medizin (BSc-OMM) oder einem Master (MSc-OMM) abschließen entscheiden Sie sich damit schon heute für die Ausbildung der Zukunft.

 

Sie haben die Möglichkeit parallel zum Ihrem Grundstudium einen Bachelor- und während dem Vertiefungsstudium einen Masterabschluss zu erwerben. Damit erfüllen sie die Anforderung welche heute schon in England, Australien und Neuseeland bereits Standard sind und in der EU in der Zukunft sein werden.

 

Mit der Akademisierung der Osteopathieausbildung wird deren Anspruch als eigenständige medizinische Disziplin untermauert. Die Forschungsprojekte der Studierenden vermitteln ein Verständnis für die wissenschaftorientierten Anwendungskonzepte der Osteopathie und die Grundlagen von Interdisziplinarität.

 

Für den Bachelor werden Ihnen die Studienleistungen des Grundstudiums ab dem Zeitpunkt Ihrer Immatrikulation vollumfänglich anerkannt.


Die Studiengebühren für Bachelor und Grundstudium
Immatrikulationsgebühren: entfallen
Studiengebühren: 507,- Euro / Monat zahlbar über die Regelstudienzeit von 36 Monaten

Die Studiengebühren beinhalten:
Alle Seminare / Module des Grundstudiums der Osteopathischen Medizin und des Bachelor
Nutzung der e-Learning Plattformen ILIAS und Blackboard für den Zeitraum des Studiums

In der Studiengebühr sind nicht enthalten:
Prüfungsgebühren sowie die Reise- und Übernachtungskosten während der Studienreise

Zugangsvoraussetzungen
Um sich für einen Studienplatz zum Bachelor in Osteopathischer Manueller Medizin (BSc-OMM) zu bewerben müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

Allgemeine Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife oder Realschulabschluss und Berufsausbildung als Physiotherapeut(in) mit 3 Jahren Berufserfahrung.

Über die Zulassung des Bewerbers zum Studium entscheidet der Prüfungsausschuss nach einer Eignungsprüfung. Diese stellt die Qualifikation des Bewerbers für ein Studium der Osteopathischen Manuellen Medizin fest. Neben der Voraussetzung für einen Hochschulzugang wird in einem persönlichen Gespräch die Eignung festgestellt. Als Grundlage der Internationalisierung während des Studiums wird die individuelle englische Sprachkompetenz des Bewerbers beurteilt. Gemeinsam mit dem Bewerber wird ein Thema für sein Projekt (Thesis) definiert.

Studienleistungen im Bachelor-Programm
Im Rahmen des Bachelor Studiums in Osteopathischer Manueller Medizin (BSc-OMM) sind die Studienleistungen des Grundstudiums der Osteopathie (1.-3. Studienjahr) zu erfüllen. Darüber hinaus erstellen die Studierenden Transferarbeiten, eine Projektstudienarbeit (PSA) eine Projektarbeit (PA) und Bachelor-Thesis. In zusätzlichen 28 Studientagen entwickeln die Studierenden Kenntnisse in folgenden Fachbereichen: Organisation, Management und strategische Prozesse, Medizin Marketing, Finanzmanagement, Medizinethik und Recht, Forschungs- und Versuchsplanung sowie der Methodenlehre. Eine Studienreise dient der Internationalisierung des Studiums.


Die Studien- und Prüfungsordnung sowie alle Unterlagen für Ihre Bewerbung finden Sie hier.

(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken