Kopfschmerz: Ein osteopathischer Therapieansatz

  • Termin

    15.-17.06.2023

  • Zielgruppe

    Osteopathen

    für Studierende aus dem Vertiefungsstudium

    am AVT-College

  • Seminargebühr:

    480,- Euro / 450,- Euro für DVOM-Mitglieder

  • CME-Credits

    Für dieses Modul werden 30 CME-Credits vergeben

  • Kurs Nr.:

    KOS 1-23

Kopfschmerz ist ein häufig beklagtes Symptom. Zirka 54 Millionen aller Menschen in Deutschland, also fast 70% der derzeitigen Bevölkerung leidet unter, teils anfallartigen, immer wiederkehrenden Kopfschmerzen [1].

Dabei sind die Kopf- und Gesichtsschmerzen in ihren Ursachen sehr vielfältig und vielschichtig, sowie in ihrer Symptomatik durchaus unterschiedlich. Trotz des Versuchs einer Klassifikation (derzeit ist bereits die dritte internationale Klassifikation, ICHD-3 beta, im Gebrauch) gelingt es vielfach nicht die Beschwerden einer einzigen und klar erkennbaren Ursache zu zuordnen.

Neue Erkenntnisse hinsichtlich der Pathosphysiologie primärer und sekundärer Kopfschmerzformen, ermöglichen nicht nur neue pharmakologische Therapieansätze sondern räumen auch einer manuellen osteopathischen Behandlung, auf der Grundlage der therapeutischen Neuromodulation, einen Zugang in der Behandlung der betroffenen Patienten ein.

In diesem Seminar lernen Sie die Kopfschmerzen ihrer Patienten zu klassifizieren, eine gezielte Kopfschmerzanamnese zu führen und auf dieser Basis einen gezielten therapeutischen Ansatz im Rahmen der Osteopathie zu definieren.

Damit wird Ihre Behandlung zu einer möglichen adjuvanten Therapie vieler Kopfschmerzformen und gewinnt neben der medikamentösen Therapie im Verständnis der Neuromodulation eine Bedeutung in der interdisziplinären klinischen Versorgung von Kopfschmerzpatienten.

[1] Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Neurologie: Therapie des episodischen und chronischen Kopfschmerzes vom Spannungstyp und anderer chronischer täglicher Kopfschmerzen. AWMF-Leitlinien-Register Nr. 030/077. Entwicklungsstufe: S1 (Stand: September 2012)

Der Dozent

Prof. Matthias Beck PhD, DO

Herr Prof. Matthias Beck PhD, DO (California State University, USA) leitet das AVT-College für Osteopathische Medizin und ist verantwortlich für die Organisation und die Durchführung der klinisch-praktischen Ausbildung der Studierenden.

Er ist Autor zahlreicher Publikationen und Costin Scholar, Cohort VI der Midwestern University, Chicago und Mitglied in den folgenden Gesellschaften:hier.

Sichern Sie sich Ihren Kursplatz!

Kopfschmerz: Ein osteopathischer Therapieansatz

15.-17.06.2023

480,00 € ()

   Zzgl. Versand. Als Kleinunternehmer wird keine USt. berechnet.

Kopfschmerz: Ein osteopathischer Therapieansatz - DVOM-Mitglied

15.-17.06.2023

450,00 € ()

   Zzgl. Versand. Als Kleinunternehmer wird keine USt. berechnet.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.